⌊Willkommen bei GekkoState⌋  Quickstart
Willkommen auf Gekko-State
News Forum Gbook Links Downloads Gallery Kalender Kontakt Impressum
Mitglieder Squads Fightus Joinus Wars Regeln
  13:35 - BrokeN ArroW CoD BO
  31:17 - Gaming Division Germany
  24:7 - The UniQueS 1.sQ
  >>> News
 
Sonntag 25. 11. 2012
Allgemein
Member Suche
von Feng Sichtbar ab Gast

Hallo Liebe Zocker und Zockerinnen,

nach dem Start von Call of Duty Black Ops 2, suchen wir nun aktive Member die mit uns zusammen zocken. Solltet ihr Lust und Laune haben und sogar Aktiv sein, dann meldet euch einfach bei uns über Steam oder einfach im Teamspeak³.

Zu uns:

Wir sind ein Lustiger, verrückter Haufen die mit Leib und Seele beim Zocken sind. Also einfach mal rein ins TS³ kommen und uns Live erleben Smilie.

Steam: gekkobarbie , thefeng

Teamspeak³: srv01.teamspeak3host.de:9877
Passwort: Gibt es auf Anfrage

Mit freundlichen Grüßen

Feng
0 Kommentare


Donnerstag 18. 08. 2011
Allgemein
Modern Warfare 3
von Barbie Sichtbar ab Gast

Die heutige Meldung, dass Modern Warfare 3 mit vollem dedizierten Server-Support released wird, hat für eine riesige La Ola Welle unter den PC'lern gesorgt. Endlich kehrt in die arg gebeutelte Call of Duty Reihe die ersehnte Freiheit zurück, das Spiel so zu spielen wie man möchte! Und es kommt noch besser: MW3 soll ganz in der Tradition des Vorvorgängers Call of Duty 4 wieder öffentliche Serverfiles für alle bieten (wir berichteten). Wer also Lust hat einen MW3-Server zu hosten, wird dies jederzeit und (fast) kostenlos tun können. Warum aber hat sich Infinity Ward zu diesem großen Schritt zurück entschlossen?

Trotz des berühmt-berüchtigten IW.net wurde Modern Warfare 2 zu einem vollen Erfolg. Deshalb hätte kaum einer noch daran geglaubt, dass Entwickler Infinity Ward dieses System freiwillig wieder kippen würde. Doch jetzt hat man der PC-Community Gehör geschenkt und es wahr gemacht: Modern Warfare 3 wird definitiv auf dem Server-System von Call of Duty 4: Modern Warfare basieren. Wie es dazu kam, erzählt Dan 'OneofSwords' Amrich in seinem Blog und erklärt, warum die PC'ler so an ihren „Dedis“ hängen. Nachfolgend einige seiner Statements in (freier) Übersetzung:

MW3 unterstützt dedizierte Server für PC!

Für einige Leute ist diese Titelzeile alles was sie hören wollten. Über viele Monate war dieses Feature noch ungewiss und sorgte für zahlreiche Gerüchte. Doch dank einem Interview mit Eurogamer und zahlreichen Tweets von der GamesCom ist diese Frage nun definitiv beantwortet: PC-Spieler erhalten dedizierten Server-Support in Modern Warfare 3.

Für die angesichts dieses Hypes eher verständnislosen Nicht-PC-Spieler gibt Dan Amrich einen kleinen Abriss über die Geschichte des dedizierten Servers für Call of Duty. Und versucht zu erklären, warum diese Information so eine Welle losgetreten hat.

Zunächst ein paar Infos für alle, die mit dem Begriff „dedizierter Server“ nichts anfangen können:
Der dedizierte Server ist ein PC den man nur zu dem Zweck aufsetzt, ein Online-Spiel laufen zu lassen. Alle Spieler verbinden sich dort, so dass keiner den unfairen Vorteil hat als Server selbst zu spielen. Darüber hinaus kann der Server mit maßgeschneiderten Regeln, Maps und allen möglichen Formen der Modifikationen verändert werden – großartig für wettbewerbsorientierte Clan-Matches, selbstgemachte Karten und sogar geeignet für komplette Überarbeitungen wie dem Galactic Warfare. Dies ist eine Freiheit die viele PC-Loyalisten von uns (den Entwicklern) erwarten.

Einen „Noob Guide“ zu dedizierten Servern gibt es außerdem hier: Dedicated Server for Dummies

Call of Duty 4: Modern Warfare bietet dedizierten Serversupport für PC Spieler. Der Vorteil: die Flexibilität – wirklich jeder konnte das Spiel auf seinem PC installieren und der Welt mitteilen „kommt und spielt mit uns nach unseren Regeln“. Der Nachteil: Hacker und Cheater die diese Freiheit nutzten um sich selbst unfaire Vorteile zu verschaffen. Das Spiel zu verändern ist das eine, es zu brechen indem man Aimbots durch Wände schießen lässt das andere. Das war kein Spaß für den Durchschnittsspieler und sie hielten den Spieleentwickler für verantwortlich. Es gab Beschwerden.

Für Modern Warfare 2 versuchte Infinity Ward eine andere Art der Annäherung: der dedizierte Server-Support wurde durch IWNET ersetzt, welches das Matchmaking der Konsolen einführte. Der Vorteil: Spieler konnten schnell hineinspringen, ein nicht gehacktes Spiel finden (Anm. d. Red.: muahaha!) und das Spielen von MW2 so genießen wie es gedacht war. Der Nachteil: All das zuvor erwähnte modifizieren und tweaken ging verloren plus dem konsolentypischen Schluckauf der Host Migration. Es gab Beschwerden.

Treyarch ihrerseits führten dedizierte PC-Server in Call of Duty: Black Ops wieder ein, versuchten jedoch einen Mittelweg durch die Nutzung eines offiziellen Server-Providers. Die Server sind anpassbar und verlässlich, doch man erhielt keine völlige Freiheit und wenn man einen Server erstellen wollte, musste man eine Gebühr zahlen. Es gab Beschwerden.

Oh ja, im Beschweren ist die Call of Duty Community sehr gut. Keinem kann man es wirklich recht machen, doch einige Stimmen haben sich wohl durchgesetzt. Hier kommt das beste Statement des Abends von Dan Amrich:

Zitat
Nun, nachdem wir den Spielern zugehört haben, werden Infinity Ward und Sledgehammer Games wieder die erste Methode versuchen. Modern Warfare 3 wird über freie, run-it-yourself Server im CoD4-Style verfügen, denn die Hardcore-Fans waren sehr deutlich (wenn nicht sehr höflich) in ihrem Feedback. Wie man so schön sagt: Gebt den Leuten was sie wollen. Ich freue mich darüber.

Amrich selbst freut sich tatsächlich, auch wenn er zugesteht dass es nicht DIE perfekte Lösung gibt um wirklich alle zufrieden zu stellen. Er selbst verfügt über einen eigenen Black Ops Server, auf dem er regelmäßig zu öffentlichen Events einlädt und wird auch für MW3 einen Server adoptieren den er mag, denn nur so sei ein faires Spielen möglich.

Nach vielen Beschwerden, Protesten und Problemen bekommen wir PC'ler endlich wieder das Spielerlebnis zurück, das wir von CoD 1 bis 4 gewohnt waren. Wenn das dedizierte Serversytem tatsächlich annähernd auf dem von CoD4 basieren wird, kehren wir zu der technisch bislang perfektesten Lösung für Call of Duty auf PC zurück, welche uns die Freiheit gibt die wir bislang gewohnt waren.

All den Meckerern die jetzt wie üblich folgen werden sei eines gesagt: wer die alten Teile und ihre Möglichkeiten nicht kennt und nur auf den Erfahrungen von MW2 und Black Ops baut, kann nicht wirklich mitreden. Schaut euch mit offenen Augen in der „alten“ Call of Duty PC-Community um und ihr werdet staunen, was das Spiel bei annähernd technischer Perfektion mit Servern alles bieten kann. Ohne Matchmaking, ohne Playlists oder Hostmigration, ohne Zwang von dritter Seite, wie man das Spiel zu spielen habe. Dafür mit einem Haufen großartiger Modifikationen, die Call of Duty noch abwechslungsreicher und langlebiger machen. Gute Entscheidung zum Schritt zurück Infinity Ward! Wir hoffen nur, es kommt nicht doch noch eine weitere Rolle rückwärts vor Release.


Euer CallofDutySeries.de Team!
403 Kommentare


Dienstag 22. 02. 2011
Allgemein
Black Ops
von Barbie Sichtbar ab Gast

Freitag, 18. Februar 2011, 20:39
Call of Duty: Black Ops - PC Patch 1.061 online! PC, PS3 & Xbox360: "DOA" und "Five" freigeschaltet. [UPDATE!]


Call of Duty: Black Ops - PC Patch 1.061 online! PC, PS3 & Xbox360: "DOA" und "Five" freigeschaltet. [UPDATE!]



Wie uns Cesar "pcdev" Stastny von Treyarchs PC-Developer-Team in seiner Zwitscherstube mitteilt, ist soeben ein Patch in der Version 1.061 für den Singleplayer und den Zombiemodus von Call of Duty: Black Ops online gegangen. Ganze 7,6 Mb schwer und er wird, wie gewohnt, automatisch von Steam geladen. Hier für euch die original Twittermeldung von pcdev:



Zu den Veränderungen, die der Patch mit sich bringt, gibt es folgendes auf Steam News zu lesen:

Zitat
Product Update - Valve

Updates to Call of Duty: Black Ops have been released. The updates will be applied automatically when your Steam client is restarted. The major changes include:

Call of Duty: Black Ops
Shader Warming fix for compatibility with upcoming Nvidia driver
Additional stability improvements
Zombie levels DOA and Five unlocked

Neben weiterer Stabilitäts-Pflaster und einem Fix für einen kommenden nvidia-Grafikkartentreiber, wurden also auch die Zombie-Level "DOA" und "Five" für alle Spieler freigeschaltet. Dem amerikanischen Nationalfeiertag "Presidents Day" sei dank: Letzteres betrifft nicht nur die PC-Version, sondern auch die Konsolenversionen der PS3 und Xbox360. Sobald wir weitere Veränderungen zum Patch aus dem offiziellen Board in Erfahrung bringen können, erfahrt ihr es natürlich hier.

UPDATE 19.02.'11: Etwas später fügte pcdev noch hinzu, dass der Patch in der Version 1.07 sich ab kommenden Dienstag in der Qualitätsprüfung befindet und auch ein weiterer Server-Patch folgt:




Euer CallofDutySeries.de Team!

Quelle, Quelle 2
616 Kommentare






    Regist
Newsletter


offline0 User

offlinebobgull
offlinefrancismake
offlineandylee
offlinechenjie
offlinexgw01

online1 Gast
Heute:118
Gestern:136
Online:2
Gbook einträge:13
Forum Posts:0
Forum Threads:0
Bilder in Gallery:1
Mitglieder:35
-Männliche: 10
-Weibliche: 1
Gesamt:158050
... mehr
Online
       Last News                                    Last Entries                                 Last Wars                                   Friendly Sites
25.11.12 Member Suche
18.08.11 Modern Warfare 3
22.02.11 Black Ops
All rights reserved by GekkoState | © Design by Maretz.eu - Digital Art | Statistik ⇒   |     TOP